Lassen Sie mich raten: In Ihrer Firma steht mindestens ein Server? Das komplette Tagesgeschehen in Ihrem Unternehmen ist von dessen Funktionstüchtigkeit abhängig? Gerade weil Ihr Firmenserver eine so wichtige Rolle spielt, lassen Sie ihn wahrscheinlich direkt vom Hersteller warten.

Aber was tun, wenn die Wartungs-Laufzeit zu Ende geht?

Kein Grund zur Panik: In diesem Artikel erfahren Sie 4 Möglichkeiten, wie Sie Ihren Server auch nach Ablauf der Hersteller-Wartung in Stand halten können.

Diese 4 Alternativen zur Hersteller-Wartung stehen Ihnen zur Verfügung

Viele Unternehmer wissen nicht weiter, wenn ihre Server-Garantie beim Hersteller zu Ende geht. Dabei stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten offen, um auch weiterhin für die Funktionstüchtigkeit Ihrer Firmenservers zu sorgen. Die 4 häufigsten Alternativen möchte ich Ihnen jetzt erklären:

1. Ein Ersatzteillager anlegen

Bei dieser ersten Möglichkeit sollten Sie rechtzeitig beginnen, die wichtigsten Ersatzteile für Ihren Firmenserver zu sammeln. Das Problem dabei ist aber: Sie wissen nicht, welche Serverteile in Zukunft ausfallen werden. Und ein komplettes Ersatzteillager für den Notfall anzulegen kommt Ihnen auch teuer.

Diese Alternative ist daher nicht nur kostspielig, sondern auch riskant. Liegt beispielsweise ein Defekt vor, den Sie trotz Ersatzteillager nicht beheben können, kann das Ihren gesamten Betrieb einige Tage lahm legen.

Achtung: Da ein Ersatzteillager viel Lager-Platz benötigt, Firmen-Kapital bindet und auch gewisse IT-Kenntnisse erfordert, ist diese Option für viele Unternehmer nicht geeignet.

2. Zwei Server kaufen

Viele Unternehmer vertrauen bei der Serverwartung auf das gängige Prinzip: doppelt hält besser. Sie kaufen zu Beginn nicht nur einen Firmenserver, sondern gleich zwei von derselben Sorte. Auf diese Weise haben Sie nach der Garantielaufzeit des Herstellers immer noch ein Ersatzgerät.

Sollte also der verwendete Server kaputt gehen, haben Sie stets passenden Ersatz parat. Auf diese Weise sind Sie abgesichert und können Schäden schnell beheben.

Der Haken bei dieser Alternative ist jedoch: sie ist sehr kostspielig. Vor allem wenn Sie am Ende doch keinen Server-Ausfall haben und das zweite Gerät umsonst gekauft haben.

3. Im Notfall selbst reparieren

Sind Sie der Typ Unternehmer, der es gerne darauf ankommen lässt? Falls Sie gerne mit dem Schicksal spielen, können Sie versuchen, Ihren Server im Notfall selbst zu reparieren.

Allerdings muss ich Sie warnen: Nicht einmal große Unternehmen greifen auf diese riskante Alternative zurück. Sollten Sie einen 08/15 Server haben mag eine eigenhändige Reparatur noch klappen, aber bei anderen Modellen nicht. Unix Server oder AlphaServer beispielsweise sind komplexe Maschinen, welche mehr als nur die technischen Grundkenntnisse erfordern.

Sollten Sie also auf diese dritte Möglichkeit zurückgreifen wollen, wird ein YouTube-Video über einen Festplattentausch nicht ausreichen. Diese Variante ist deshalb mit einem sehr hohen Risiko verbunden und sollte wirklich nur von IT-Profis in Betracht gezogen werden.

4. Einen Drittwarter suchen

Ein Drittwarter ist eine Firma, die die Wartung von Hardware übernimmt. Wenn Sie auf einen Drittwarter setzen, können Sie also auf dessen jahrelange Erfahrung und eigenes Ersatzteillager zurückgreifen.

Ein Drittwarter kann meistens (fast) alle Server warten und ist ein absoluter IT-Profi. Bei dieser Variante müssen Sie sich nach Vertragsabschluss um nichts mehr kümmern.

Für die meisten Unternehmen ist deshalb ein Drittwarter die beste Alternative nach dem Ablauf der Hersteller-Garantie. Sie überlassen die Server-Wartung einem Experten und können Sie sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Das passiert, wenn Sie nichts unternehmen: Systemstillstand

Die Hersteller-Garantie einfach auslaufen zu lassen und danach nichts zu unternehmen ist die schlechteste Alternative für Ihr Unternehmen. Fällt Ihr Server nämlich einmal aus, kann dies zum kompletten Stillstand in Ihrem Unternehmen führen. Ohne bestehenden Server-Wartungsvertrag können einige Tage vergehen, bis Sie einen IT-Profi zur Reparatur gefunden haben oder ein neuer Server eintrifft. Tage, in welchen kein Angestellter wie gewohnt arbeiten kann.

Kleine Firmen können durch diesen Stillstand pleite gehen, größere tragen zumindest einen schweren Imageschaden davon. Nichts zu tun ist also keine Alternative.

Meine Empfehlung: Setzen Sie auf einen Drittwarter

Vergleicht man die 4 Alternativen miteinander, so sticht besonders die Letzte davon positiv hervor: der Drittwarter. Ein Wartungsvertrag bei einem Drittwarter kommt Ihnen im Endeffekt billiger als einen zweiten Server zu kaufen oder ein Ersatzteillager anzulegen. Außerdem sind Sie mit dieser externen Wartung auf der sicheren Seite und brauchen keine Angst vor Ausfällen zu haben.

Aus diesem Grund ist meine Empfehlung ein Wartungsvertrag bei einem Drittwarter. So haben Sie auch nach Ende der Garantielaufzeit beim Hersteller eine verlässliche IT-Wartung. Da ein Drittwarter zudem herstellerunabhängig arbeitet, können Sie dort jeden beliebigen Server absichern lassen – sogar Modelle, die gar nicht mehr produziert werden.

Wie gut ein Drittwarter im Vergleich zur Hersteller-Firma abschneidet, können Sie übrigens in diesem Blogbeitrag nachlesen: Hersteller oder IT-Support-Firma: Auf wen Sie bei der Server-Wartung vertrauen sollten

So finden Sie den passenden Drittwarter

Die Auswahl an verschiedenen Drittwartern ist groß. Aus diesem Grund will ich Ihnen hier 3 Tipps mit auf den Weg geben, wie Sie den richtigen Anbieter finden:

  • Tipp #1: Überprüfen Sie die Referenzen und Rezensionen Ihres Drittwarters.
  • Tipp #2: Gehen Sie sicher, dass er ein großes Ersatzteillager zur Verfügung hat.
  • Tipp #3: Kontrollieren Sie, ob wirklich nur zertifizierte Techniker angestellt sind.

Sollten Ihnen diese Ratschläge nicht weiterhelfen, können Sie Ihren eigenen IT-Betreuer um Hilfe bitten. Diese Fachmänner kennen meist erfahrene Drittwarter-Firmen, die wissen was sie tun.

Sie sind auf der Suche nach einer professionellen IT-Wartung? Kontaktieren Sie uns!

Zugegeben, dieser Blogbeitrag war nicht ganz uneigennützig. Denn auch wir bieten eine vertrauenswürdige IT-Wartung an. Daher folgt nun ein wenig Eigenwerbung 😉

Sollten Sie Ihre Firma vor einem kompletten Systemstillstand schützen wollen, ohne dafür zu tief in die Tasche greifen zu müssen, sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner. Unser Angebot kommt Ihnen in der Regel bei gleichen Leistungen 60%-70% billiger als die Wartung beim Hersteller. Wir sind für Sie immer erreichbar und können im Notfall in nur 4 Stunden vor Ort sein.

Bei weiteren Fragen zu unserer IT-Wartung oder dem Wunsch nach einer professionellen Beratung, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie dafür einfach unter + 43 1 361 95 00 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an richard.schranz@rysit.at.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Foto: © Leonid – stock.adobe.com

Cookie-Einstellung

Wenn Sie uns eine kleine Chance auf Tracking lassen, dann können wir Ihnen die besten Inhalte für Ihr Interesse an der EDV Betreuung servieren. Dafür bitten wir Sie, die Cookies zu akzeptieren. Mehr erfahren..

Sie müssen eine Option wählen, um weiter surfen zu können.

Ihre Auswahl wurde gespeichert.

Mehr erfahren

Mehr Information zum Datenschutz

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Deshalb haben wir die Möglichkeiten geschaffen, dass Sie die Datenerfassung auf dieser Website auf ein MInimum reduzieren. Tracking-Cookies können Sie sogar komplett ausschalten.
ABER ACHTUNG: Wenn Sie uns nicht die Möglichkeit für diese Cookies geben, können wir Ihnen nicht den perfekten Service bieten. Wir können Sie nicht perfekt auf neue Inhalte über verschiedene Kanäle aufmerksam machen und Sie bekommen unsere Aktionen nicht mit. Wenn Sie uns die Chance auf Tracking-Cookies lassen, dann gibt es im Internet weniger unnötige Werbung und mehr nützliche Informationen für Sie. Daher müssen Sie sich für eine dieser Optionen entscheiden. Hier Sie, was diese bedeuten.

  • Ich akzeptiere alle Cookies:
    Damit erlaubst Sie uns den Einsatz aller Cookies. Darunter sind z.B.: Google- und Facebook-Tracking-Cookies
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Nur notwendige Datenerfassung für den Betrieb dieser Webseite.

Du kannst deine Einstellungen jederzeit wieder ändern: Da­ten­schutz­er­klär­ung und Ein­wil­li­gun­gen. Impressum

Zurück

Jobs: 1 IT-Techniker & 1 "Vertriebler" gesucht!

Sie wollen ins beste IT-Team Wiens? Sie suchen einen attraktiven Job mit tollen Extras? Wir suchen aktuell einen IT-Techniker (m/w) und einen Vertriebs-Mitarbeiter/Sales-Manager (m/w). Interesse? Klicken Sie auf den orangen Button!

Zu den Jobs

You have Successfully Subscribed!